menu Home
Web & AppWhatsApp

Sicherheitslücke bei Whatsapp 🔓📱!

TubeLive Redaktion | 15. Mai 2019

Bereits Anfang Mai wurde eine Sicherheitslücke in WhatsApp entdeckt 🎉. Diese ist aber wieder schnell geschlossen worden 🔐. Doch jetzt ist durch einen gehackten WhatsApp-Anruf, eine Überwachungs-Software auf vielen Smartphones installiert worden 😨. Wenn Du betroffen bist, könnten Deine Bilder, Nachrichten, Videos und Sprachmemos von jemandem anderen gesehen und gehört werden 💬🦹‍♀️🦹‍♂️.  Aber keine Panik 😉. Die Angriffe haben sich nur gegen ausgewählte Nutzer gerichtet. Das sagt zumindest WhatsApp.

Hinter dem Angriff wird die israelische Firma NSO vermutet 🤔. Die Firma verkauft Spionage-Werkzeuge an Regierungen 🤑. NSO selbst setzt diese Werkzeuge nicht ein, das machen nur Geheimdienste und Sicherheitsbehörden 🕵️‍♀️🕵️‍♂️.
Betroffen sind Smartphones mit Android und auch iPhones und WindowsPhones📱. Aktuell ermitteln sogar US-Regierungsbehörden 👮‍♀️👮.

Was muss ich machen 😵?
Um auf der sicheren Seite zu sein installiere auf jeden Fall das aktuellste Software-Update für WhatsApp 📲. Empfohlen wird außerdem, sämtliche verfügbaren Updates für das Betriebssystem zu installieren. So gibst Du Angreifern keine Chance, die Sicherheitslücke vielleicht doch noch auszunutzen 😉.

Written by TubeLive Redaktion